DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN (PŘÍHODY LIŠKY BYSTROUŠKY)

Oper in drei Akten von Leoš Janáček (1924)
Text vom Komponisten nach Rudolf Těsnohlídeks Novelle Die Abenteuer der schlauen Füchsin

Premiere im Nationaltheater am 30.01.2022

 

Musikalische Leitung
Inszenierung
Bühne
Kostüme
Licht
Chöre
Dramaturgie

Mirga Gražinytė-Tyla
Barrie Kosky
Michael Levine
Victoria Behr
Franck Evin
Stellario Fagone
Katja Leclerc

Förster
Die Frau Försterin / Eule
Der Schulmeister / Mücke
Der Pfarrer / Dachs
Háraschta
Pásek, Gastwirt
Füchslein Schlaukopf
Frau Pásková, Gastwirtin /
Eichelhäher
Fuchs
Dackel / Specht
Hahn
Schopfhenne
Frantík / Pepík / Grille / Heuschreck / 
Frosch / Junge Füchse / Fliege / Das junge Füchslein Schlaukopf

 

Wolfgang Koch
Yajie Zhang
Jonas Hacker
Martin Snell
Milan Siljanov
Caspar Singh
Elena Tsallagova

Mirjam Mesak
Angela Brower
Lindsey Ammann
Armando Elizondo
Eliza Boom
Mitglieder des Kinderchors

Bayerisches Staatsorchester
Chor der Bayerischen Staatsoper
Kinderchor der Bayerischen Staatsoper
 

 

TERMINE

Einführungsmatinee zu DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN (PŘÍHODY LIŠKY BYSTROUŠKY)

Mit Serge Dorny und Mitwirkenden der Produktion

11:00 Uhr, Nationaltheater
Preise € 10,-

OPER

König:in

Gebührt dem Menschen tatsächlich die Krone der Schöpfung? Janáček findet höchst suggestive Töne für das Menschliche im Tier – und das Tierische im Mensch.