Schule & Co

Musiktheatervermittlung an Schulen, Kindergärten, Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen ist eine wesentliche Säule unseres Programms. Die Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen kommt einer breiten Gesellschaftsschicht zugute. Die Auseinandersetzung mit der künstlerischen Praxis bietet Möglichkeiten, kulturelle Projekte kennenzulernen, aktiv daran teilzuhaben und kreative Impulse im Schulalltag zu erfahren. Gemeinsames Schaffen, Singen, Tanzen, Spielen, Musizieren, Sich-Austauschen und auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten verbindet und stärkt zugleich. Kunst ist Bildung.


ERGÄNZENDES PROGRAMM ZU DEN PREMIEREN UND REPERTOIREVORSTELLUNGEN

Zu allen Premieren und Repertoirevorstellungen bieten wir tanz- bzw. musiktheaterpädagogische Auseinandersetzungen an. Zusammen mit der Lehrkraft suchen wir je nach zeitlicher Verfügbarkeit das Passende in Verbindung mit dem Vorstellungsdatum aus.

EINFÜHRUNGEN

Die Schüler:innen und Studierenden erhalten eine Stunde vor dem Vorstellungsbesuch eine ca. 30-minütige Werkseinführung.

PARTIZIPATIVE FORMATE

In einem dreistündigen Workshop setzen sich die Schüler:innen und Studierenden spielerisch mit den Themen, den Figuren, der Musik und der Choreografie eines Werkes auseinander und erhalten so einen Zugang zur Inszenierung bzw. Choreografie. Die Workshops können für alle Schultypen aufbereitet werden.

NACHGESPRÄCHE

Das Nachgespräch dient den zum Austausch und Rezeption über den Vorstellungsbesuch. Dauer ca. 1,5 Stunden.


MAXIMAL PREMIERE

Zu allen Neuproduktionen bieten wir einer Klasse den „maximalen“ Einblick in den Prozess einer Neuinszenierung bzw. einer Tanz- oder Ballettkreation. In zwei vorbereitenden Workshops lernen die Schüler:innen und Studierenden das Werk, die Musik und die Inszenierung kennen. Nach dem Besuch der Generalprobe rundet ein Nachgespräch das Projekt ab.


MAXIMAL OPER/TANZ/MUSIK

Zu ausgewählten Stücken bieten wir einer Grund-, Mittel-, Real- oder Förderschulklasse ein langfristiges Workshop-Programm über mehrere Monate an, kombiniert mit einem Vorstellungsbesuch des Bayerischen Staatsballetts bzw. der Bayerischen Staatsoper.


FÜR LEHRKRÄFTE

Zu ausgewählten Stücken und Premieren bieten wir eine kostenlose Informationsveranstaltung an. Neben Einblicken in die Inszenierung erhalten Sie eine Einführung ins Werk und Anregungen zur musikalischen bzw. tanzpädagogischen Vorbereitung im Unterricht.  Die teilnehmenden Lehrkräfte erhalten eine Materialmappe, um den Generalproben- bzw. Vorstellungsbesuch im Unterricht vorzubereiten. Des Weiteren bieten wir zweitätige Fortbildungen an, die neben einem Theorie- und Praxisteil auch einen gemeinsamen Vorstellungsbesuch beinhalten.


VORMITTAGSVORSTELLUNGEN

Für verschiedene Altersklassen ab 3 Jahren bieten wir Vormittagsvorstellungen für Kindergärten und Schulen an. Im Vorfeld gibt es für die jeweiligen Erzieher:innen und Lehrer:innen die Möglichkeit, an einer Informationsveranstaltung teilzunehmen. Hier wird eine Einführung zum Werk und zur Inszenierung geboten, ebenso Ideen zur spielerischen Auseinandersetzung in den Kindergärten und Klassen.