KARTENVORVERKAUF

SAISONSTART
Aufgrund der dynamischen Entwicklungen der Pandemie und der Besucherzahlregelungen haben wir uns dazu entschieden, den Kartenverkauf für die Vorstellungen im Herbst kurzfristiger zu strukturieren, um auf etwaige Veränderungen reagieren zu können. Wir werden die Situation beobachten und schrittweise wieder zu den bekannten Fristen und Bestellwegen zurückkehren. Über das weitere Vorgehen werden wir Sie auf www.staatsoper.de, über unsere Newsletter sowie an der Tageskasse auf dem Laufenden halten.
Bei Fragen steht Ihnen auch unsere Besucherkommunikation online und telefonisch zur Verfügung (besucher@staatsoper.de, T +49.(0)89.21 85 1025, Mo – Fr 10 – 18 Uhr).


SCHRIFTLICH 
Die schriftlichen Bestellungen für September und Oktober werden ausgesetzt. Bestellungen für den November sind unter Vorbehalt möglich. Mit dem Monat Dezember wird voraussichtlich der normale Bearbeitungsbeginn drei Monate vor der jeweiligen Vorstellung wiederaufgenommen. (Stand 13.04.21)

ONLINE / TELEFON / SCHALTER
Der Kartenverkauf erfolgt vorerst nur telefonisch, online und gegebenenfalls am Schalter. 
Karten für Vorstellungen im September und Oktober gehen zu folgenden Stichtagen um 10 Uhr in den Verkauf: 

  • Karten für alle Vorstellungen im September ab 24. Juli
  • Karten für alle Vorstellungen im Oktober ab 1. September

Ob wir ab November wieder in den regulären Direktverkauf zwei Monate datumsgleich vor der jeweiligen Vorstellung einsteigen können, werden wir bis 1. September auf www.staatsoper.de sowie über unsere Newsletter bekannt geben.



BEARBEITUNGSGEBÜHR
Bei schriftlichen Bestellungen sowie Kartenkäufen per Telefon und online fällt eine Bearbeitungsgebühr von 2 € pro Karte an.

KARTENBESCHRÄNKUNGEN
Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Karten auf zwei Stück pro Kunde beschränkt werden kann, falls die Kartennachfrage das Kontingent übersteigt.

KARTENRÜCKGABE
Bezahlte Eintrittskarten können grundsätzlich weder zurückgenommen noch umgetauscht werden. Bitte nutzen Sie hierfür unsere Kartenbörse unter www.staatsoper.de/kartenboerse.
Besetzungsänderungen und sonstige Änderungen des Vorstellungsablaufs berechtigen nicht zur Rückgabe von Eintrittskarten. Sollte es aufgrund der Pandemie zu Vorstellungsverschiebungen bzw. -ausfällen kommen, wird selbstverständlich der volle Ticketpreis erstattet.

THEATERFERIEN
Die Tageskasse am Marstallplatz und der Telefonservice sind von So, 01.08.21 bis Di, 31.08.21 geschlossen.
Bestellungen, die per Online-Formular, E-Mail und Brief eintreffen, werden selbstverständlich weiterhin bearbeitet.



BESONDERE VERKAUFSFRISTEN

SEPTEMBERFEST 2021
Im Rahmen des Septemberfestes haben Sie die Möglichkeit Karten für alle Vorstellungen am 18. und 19. September zum Einheitspreis 25 € bzw. 15 € (Karten der letzten drei Sitzplatzkategorien 8 €) auf allen Sitzplätzen zu erwerben. Tickets sind ab Sa, 24.07.21 per Telefon- und Online-Verkauf erhältlich.

BÜRGER:INNENKONZERT 2021
Die Freunde des Nationaltheaters e. V. ermöglichen in diesem Jahr erstmalig allen Bürger:innen einen vergünstigten Besuch im Nationaltheater. Durch die Unterstützung der Freunde des Nationaltheaters kann die Bayerische Staatsoper alle Karten für das 2. Akademiekonzert mit Vladimir Jurowski am So, 7.11.21, günstiger verkaufen. Bestellungen werden ausnahmslos über das Formular unter www.staatsoper.de entgegen genommen und per Losverfahren vergeben. Die Bearbeitung der Bestellungen beginnt am Di, 07.09.21.

BALLETTFESTWOCHE 2022
Bearbeitung der schriftlichen Bestellungen ab Mo, 27.12.21. Schalter-, Telefon- und Online-Verkauf für die gesamte Ballettfestwoche ab Mi, 26.01.22.

JA, MAI – DAS NEUE FESTIVAL 2022
Bearbeitung der schriftlichen Bestellungen ab Sa, 19.02.22. Schalter-, Telefon- und Online-Verkauf für das gesamte Ja, Mai Festival ab Sa, 19.03.22.

MÜNCHNER OPERNFESTSPIELE 2022
Bestellungen für die Münchner Opernfestspiele (per Online-Formular bzw. schriftlich) sind ab sofort möglich, die Bearbeitung beginnt am Di, 01.02.22. Alle Festspielbestellungen werden bis voraussichtlich Mitte März 2022 bearbeitet sein. Der Schalter-, Telefon- und Online-Verkauf aller verbleibenden Karten beginnt am Sa, 26.03.22.
Erstverkaufstag (ca. 450 Karten der Kategorien V bis VIII im Nationaltheater, weitere Karten/Kategorien für andere Spielstätten): Sa, 15.01.22, 10 – 19 Uhr.


ABONNEMENT
Nach einer turbulenten Saison 2020/21 blicken wir voller Optimismus in die Zukunft. Nachdem wir die Abonnements der Saison 2020/21 aufgrund der Corona Pandemie aussetzen mussten, beobachten wir weiterhin die Entwicklungen und gehen davon aus, dass wir Sie zur neuen Saison wieder wie gewohnt regelmäßig in unseren Spielstätten begrüßen dürfen. Ab wann genau dies sein wird, hängt allerdings von der möglichen Vollauslastung des Nationaltheaters ab.

Sollten Sie in der Spielzeit 2019/20 bereits ein Abonnement besessen haben, können wir Sie beruhigen, denn es bleibt alles wie gewohnt. Aufgrund der späteren Spielzeitvorstellung und den damit verbundenen verkürzten Fristen sowie der aktuell noch unsicheren Situation ist eine Neuvergabe von Abonnements noch nicht möglich. Wir hoffen, dass bis zum Beginn der Saison eine bessere Planbarkeit möglich ist. Eine detaillierte Auflistung der geplanten Abonnementaufrufe finden Sie in unserer Abonnementbroschüre oder online unter www.staatsoper.de/abo.



TAGESKASSE DER BAYERISCHEN STAATSOPER
Marstallplatz 5
80539 München
T +49.(0)89.21 85 1920
tickets@staatsoper.de
www.staatsoper.de

ABENDKASSE DER BAYERISCHEN STAATSOPER
im Nationaltheater, Haupteingang
Max-Joseph-Platz 2
80539 München

ÖFFNUNGSZEITEN
Tageskasse und Telefonservice
Mo  –  Sa 10 – 19 Uhr
Abendkasse in der Regel eine Stunde vor Vorstellungsbeginn 
am Vorstellungsort

PRIVATE VORVERKAUFSSTELLE
Süddeutsche Zeitung Tickets 
(Ticketbox: ServiceZentrum, Fürstenfelder Str. 7, 80331 München)

ABONNEMENTBÜRO
Postfach 10 14 04
80088 München
T+49.(0)89.21 85 1930
Mo – Fr 10 – 18 Uhr

abo@staatsoper.de
www.staatsoper.de/abo